Sapere Audete!

Montag, 26. Juni 2017

JETA: Einfach kriminell sein, einfach EU-Politiker sein [Sapere Audete]

JETA: Einfach kriminell sein, einfach EU-Politiker sein [Sapere Audete]

Die Ehrenwerten Mitglieder der Brüsseler Polit-Mafia sind bekanntlich mit am kriminellsten, denn diese Landes- und Volksverräter wurden noch nicht einmal von den Völkern demokratisch gewählt sondern von anderen korrupten/kriminellen Exemplaren derselben Gattung im Hinterzimmer der Macht ernannt.

Das Ziel, das die Machtelite mit der Gründung der NGO EU im Sinn hatte, war die totale Vernichtung Deutschlands und die Zerstörung der Nationalstaaten Europas. Nationalstaaten sind mit der Neuen Welt-Ordnung (NWO) - dem Weltkommunismus - unvereinbar.

Dank korrupter/krimineller Politmarionetten in den Nationalstaaten und in Brüssel sowie Horden von absolut skrupellosen MSM-Presstitutes hat die Schwarze Hand, die im Hintergrund geschickt die Fäden zieht, ihr Ziel fast erreicht. Deutschland liegend röchelt am Boden und ringt mit dem Leben, und Rest-Europa geht es nicht viel anders. Ein Hoch deshalb auf die EU, den Euro und diejenigen, die uns das alles beschert haben.

Ein Friedensvertrag zur Beendigung des seit mehr als 103 Jahren dauernden Kriegszustands könnte uns und alle anderen Staaten retten, aber Frieden scheint niemand zu wollen, denn mit diesem Friedensvertrag würde das NWO-Kartenhaus der Machtelite augenblicklich zusammenbrechen.

JEFTA stoppen: Kein TTIP mit Japan

Es ist ein Leak des Grauens: Mit JEFTA, dem EU-Handelsabkommen mit Japan, drohen private Schiedsgerichte, Gentechnik und Hormonfleisch – alles völlig intransparent verhandelt. Und es eilt: Beim G20-Gipfel in zehn Tagen soll die Einigung erzielt werden. Das müssen wir verhindern!

Unterzeichnen Sie unseren Eil-Appell gegen das TTIP mit Japan

...

es ist unglaublich, was am Wochenende geleakt wurde: Die EU-Kommission hat im Geheimen ein TTIP mit Japan verhandelt – und scheint nichts gelernt zu haben. Das Handelsabkommen JEFTA enthält, was Hunderttausende gegen TTIP auf die Straße brachte: private Schiedsgerichte zum Beispiel. Vor ihnen könnten Konzerne Staaten verklagen, wenn Gesetze ihre Profite schmälern. Das Vorsorgeprinzip, mit dem etwa der Import von Hormonfleisch und Gentechnik verhindert werden kann, wird ausgehöhlt.[1]

Bereits in zehn Tagen – beim G20-Gipfel in Hamburg – will Kanzlerin Angela Merkel mit JEFTA den Durchbruch schaffen. Während TTIP auf Eis liegt, greifen bei JEFTA die Konzerne nach der Macht – und nach prächtigen Gewinnen: Schließlich produzieren Japan und die EU ein Drittel der globalen Wirtschaftsleistung. Und JEFTA ist nur das erste von etlichen Konzern-Abkommen, das die Kommission abschließen will. Wenn wir JEFTA stoppen, können wir doch noch einen Neustart der EU-Handelspolitik erzwingen.

Im Jahr der Bundestagswahl haben wir die Chance, dies zu schaffen: Merkel möchte die Wahl gewinnen, indem sie auf internationaler Bühne glänzt – und setzt auf ihre außenpolitische Erfahrung. Da passt ein Abkommen, das Rechtsstaatlichkeit und Verbraucherschutz aushöhlt, nicht ins Bild. Das wollen auch viele Merkel-Wähler/innen nicht. Jetzt können wir dafür sorgen, dass Merkel ihr erstes richtiges Wahlkampf-Problem bekommt – und JEFTA stoppen muss.

Deshalb wollen wir JEFTA jetzt so bekannt machen, dass Merkel beim G20-Gipfel auf einen Abschluss verzichten muss. Wenn wir bis Mittwoch 200.000 Unterschriften gegen JEFTA zusammen haben, werden wir unseren Eil-Appell gegen JEFTA in bundesweiten Tageszeitungen veröffentlichen. Bitte unterzeichnen Sie jetzt unseren Eil-Appell – und leiten Sie ihn an Freund/innen und Bekannte weiter.

Hier klicken und Appell gegen ein TTIP mit Japan unterzeichnen

Nachdem Millionen Menschen in ganz Europa gegen TTIP und CETA protestierten, versprach die EU-Kommission eine ganz andere Handelspolitik. Zukünftig werde transparent verhandelt. CETA sei zudem der neue Standard – dahinter dürfe kein Abkommen zurückfallen. Doch von den Versprechen ist nichts geblieben. Das zeigt die Analyse der geheimen Vertragsdokumente von JEFTA durch Süddeutsche Zeitung, NDR und WDR[2]:
In Punkto Transparenz fällt JEFTA noch hinter TTIP und CETA zurück. Nicht einmal das Verhandlungsmandat der EU von 2012 ist mittlerweile veröffentlicht. Lediglich zwei kleine Kapitel sind bisher öffentlich bekannt. Alle wichtigen Informationen beruhen auf Leaks – wie dem von diesem Wochenende.[3]

Das Vorsorgeprinzip wird untergraben – und damit der Grundpfeiler des europäischen Umwelt- und Verbraucherschutzes. Die EU könnte dann nur noch die Einfuhr von Hormonfleisch oder gentechnisch veränderten Lebensmitteln verbieten, wenn Gesundheitsgefahren wissenschaftlich zweifelsfrei erwiesen sind. Bisher genügt ein begründeter Verdacht, dass etwa ein Lebensmittel Krebs verursachen könnte. CETA erwähnt das Vorsorgeprinzip zumindest – wenn auch nicht ausreichend rechtlich bindend.[1]

Japan ist weltweit einer der größten Importeure von Holz. Viel davon wird illegal gerodet. Ein wichtiges Herkunftsland: Rumänien. Hier wachsen die letzten Urwälder Europas. Doch sie werden zerstört: Jeden Tag werden 48 Hektar Wald gerodet. Mit JEFTA fallen Zölle weg und damit droht noch mehr illegales Holz nach Japan exportiert zu werden.[4] Das Vertragsdokument ist beim Holz äußerst schwammig formuliert. Selbst CETA ist strenger.

Japan besteht auf die umstrittenen privaten Schiedsgerichte. In Hinterzimmern verhandeln dort meist Wirtschaftsanwälte über Milliardenklagen gegen Staaten. So wie gegenwärtig schon Vattenfall gegen Deutschland klagt, aufgrund entgangener Milliardenprofite durch den Atomausstieg. Selbst die minimalen Verbesserungen, die CETA an diesem ungerechten und demokratiefeindlichen System erreicht hat, sind in JEFTA nicht mehr enthalten.[5]

Ein Abkommen, dass nicht einmal den Standards der EU-Kommission genügt, darf nicht verabschiedet werden. Es braucht einen kompletten Neustart der Verhandlungen. Für ein Abkommen, dass nicht einseitig Konzern-Interessen dient, sondern gerechten Welthandel möglich macht. Unterzeichnen Sie jetzt unseren Eil-Appell gegen JEFTA, den wir gemeinsam mit unserer europäischen Schwesterorganisation WeMove starten.

Hier klicken und Appell gegen ein TTIP mit Japan unterzeichnen

Mit herzlichen Grüßen

Maritta Strasser, Teamleiterin Kampagnen

Christoph Bautz, Geschäftsführer Campact

PS: Japan ist der letzte Staat der Welt, der Wale fängt und tötet – obwohl dies gegen internationales Recht verstößt. Alleine 670 Zwergwale wurden in den letzten beiden Fangsaisons erlegt, darunter viele trächtige Weibchen. Das Europäische Parlament fordert, den illegalen Walfang bei JEFTA zu thematisieren. Doch die EU-Kommission ignoriert dies.[6] Ein Grund mehr, Nein zu diesem Abkommen zu sagen.

Hier klicken und Eil-Appell gegen ein TTIP mit Japan unterzeichnen

[1] „Ein Kniefall vor Japan?“, Dossier, tagesschau.de, 23. Juni 2017
[2] „Der neue Pakt mit Japan könnte die Gemüter erregen“, Süddeutsche Zeitung, 24. Juni 2017
[3] „Fehlende Transparenz“, Süddeutsche Zeitung, 23. Juni 2017
[4] „Ruf der Kettensäge“, Süddeutsche Zeitung, 23. Juni 2017
[5] „Im Zweifel für den Kläger”, Süddeutsche Zeitung, 23. Juni 2017
[6] „Raue Wasser“, Süddeutsche Zeitung, 23. Juni 2017
Vorsicht bei Campact! Genau wie Greenpeace und zig andere von der Hochfinanz initiierte und/oder finanzierte und kontrollierte NGOs ist auch Campact ein Top-Mitglied der kriminellen Klimasekte und unterstützt neben einigen sinnvollen Projekten auch jede Menge Betrug und Schwachsinn wie z. B. die "Rettung" des Klimas und kriminelle Organisationen wie das IPCC. Wer nach der JETA-Aktion weitere Campact-Aktionen ins Auge fasst, sollte sich vorher gut informieren. Mäuse fängt man bekanntlich mit Speck.

Samstag, 24. Juni 2017

In Kürze: Bargeld registrieren oder bis zu 10 Jahre in Gefängnis gehen! [Sapere Audete]

Willkommen in der totalen faschistisch-feudalistischen Terror-Diktatur! Der Wahnsinn der ferngesteuerten professionellen Politverbrecher scheint sich fast überall auf der Welt zu einem nicht dagewesenen finale furioso zu steigern. Insbesondere in Beklopptistan und dem Rest des EU-Knastes drehen diese gemeingefährlichen Kriminellen immer wilder am Rad, flippen völlig aus und laufen Amok wie nie zuvor.

Wenn sie gerade keine Terroranschläge unter falscher Flagge verüben - d. h. Hochhäuser sprengen oder in Brand setzen, Giftgasanschläge in souveränen Staaten verüben oder unter einem Vorwand militärisch gegen diese vorgehen -, dann klauen sie vielleicht gerade unsere Einlagen auf den Konten der Bankster - nennt sich Bail-in, die Bank gewinnt immer -, terrorisieren uns mit krankmachenden und tödlichen Impfungen und Klima-"rettenden" ultratoxischen künstlichen Wolken (Chemtrails) oder versuchen uns das Bargeld zu nehmen, um danach jede verdammte Finanztransaktion bis zum Sankt Nimmerleinstag speichern und zu ihrem Vorteil nutzen zu können.

Der totale Überwachungs-"Staat" nimmt albtraumhafte Ausmaße an.

Es reicht diesem Elite-hörigen Pack und Gesindel auch längst nicht auf jedem privaten Computer - und natürlich auch auf jedem Firmencomputer, da mache sich bitte niemand etwas vor! - meinen tun und lassen zu können, was immer ihnen durch ihr krankes Verbrecherhirn geht. Wer meinen die eigentlich zu sein?

Nehmen wir an, diesen von den Bankstern ferngesteuerten Marionetten gelingt es tatsächlich ein Bargeldverbot durchzusetzen. Wird ihnen das reichen? Wäre dann endlich Schluss mit Wahnsinn? "Nein, natürlich nicht", wie die Oberkriminelle einst bei Jauch sagte. Der nächste Schritt wäre ein Implantat, dann ein Hirnimplantat und schließlich ein komplettes "Hirn" (Computer) direkt aus dem Hause Frankenstein, powered by Goldman Sachs und Rothschild.

Das sind gemeingefährliche Irre, die uns bis auf 500 Millionen Sklaven alle umbringen werden. Die werden nie Ruhe geben, wenn wir ihnen jetzt nicht endlich die Zügel aus der Hand nehmen.
REGISTER YOUR CASH OR FACE JAIL - New U.S. Senate Bill Will Force US Citizens To Register Cash
Elite NWO Agenda

REGISTER YOUR CASH OR FACE JAIL - New U.S. Senate Bill Will Force US Citizens To Register Cash

A new senate bill is attempting to force US citizens to register their cash with the government, or face up to 10 years in prison.

The new bill is a blatant attempt to track people’s wealth, whether it be physical assets or digital currency – and will severely punish those who try to trade with other people outside of the system.

“A new bill seeks to track your money and assets incessantly, will enjoin any business with government ties to act as a de facto arm of DHS, and would steal all of your assets — including Bitcoin and other cryptocurrencies — should you fail to report funds when traveling with over $10,000.

Under the guise of combating money laundering, Senate Bill 1241, “Combating Money Laundering, ” ramps up regulation of digital currency and other autocratic financial controls in an attempt to ensure none of your assets can escape one of the State’s most nefarious, despised powers: civil asset forfeiture.

Civil forfeiture grants the government robbery writ large: your cash, property, and assets can be stolen completely sans due process, your guilt — frequently pertaining to— matters not.

A court verdict of not guilty doesn’t even guarantee the return of State-thefted property.”

The US government already practices an unpredictable, thuggish and increasingly reckless form of theft known as asset forfeiture. In the past several years, the police’s practice of legal theft gained seemingly more bureaucratic immunity.

According to an article from the titled “Since 2007, the DEA has taken $3.2 billion in cash from people without charging them with a crime”:
takes billions of dollars in cash from people who are never charged with criminal activity, according to a report issued Wednesday by the Justice Department’s Inspector General.

Since 2007, the report found, the DEA has seized more than $4 billion in cash from people suspected of involvement with the drug trade. But 81 percent of those seizures, totaling $3.2 billion, were conducted administratively, meaning no civil or criminal charges were brought against the owners of the cash and no judicial review of the seizures ever occurred. cash wealth asset assets finance investment "bitcoin investment" bitcoin cryptocurrency track "physical assets" trade "stock market" system 2017 2018 money "home vault" "home security" secure security "trade bitcoin" "buy bitcoin" law lawyer usa america u.s. "united states" "digital currency" currency forex "forex trading" power control wallet "digital wallet" property "offshore banking" banking "bank account" savings "savings account" "gold account" "buy gold" entertainment That total does not include the dollar value of other seized assets, like cars, homes, electronics and clothing. digital nomad tax free

These seizures are all legal under the controversial practice of civil asset forfeiture, which allows authorities to take cash, contraband and property from people suspected of crime. But the practice does not require authorities to obtain a criminal conviction, and it allows departments to keep seized cash and property for themselves unless individuals successfully challenge the forfeiture in court.”

These days, it’s difficult to not get depressed about the ever encroaching trajectory of government control over our lives. Through empowering ourselves and exiting the system via lack of dependence on it we can help reverse this.
Wer meint, die Machtelite und ihre Politmarionetten hätten es nur auf Bargeld abgesehen, irrt. Es geht letztlich um jede Form von werthaltigem Vermögen, und es geht um totale Kontrolle.

Die wollen uns komplett beklauen bis auf die blanken Knochen und am besten noch verschulden bis zum Sankt Nimmerleinstag. Sie wollen uns alles abnehmen und uns vollständig von ihnen abhängig machen.

Bargeld, Gold und Silber sind nur der Anfang. Ziel der Agenda 2030 ist Privateigentum weltweit komplett zu verbieten. Alles soll nur noch der Gemeinschaft gehören und den Zielen dieser Gemeinschaft dienen im kommenden Superkommunismus.

Siehe auch:
  • Was ist Kommunismus?
    "Die meisten Menschen denken, der Kommunismus sei eine Ideologie, die den Interessen der Arbeiter und Armen dient, aber das ist nur ein Trick, mit dem es äußert erfolgreich gelang Millionen zu manipulieren. In Wahrheit dient der Kommunismus dazu allen Reichtum und alle Macht in den Händen des Zentralbankenkartells (Rothschilds und Verbündete) als "Staatsmacht" daherkommend zu konzentrieren.
    Das Zentralbank-Kartell ist das ultimative Monopol. Es hat ein globales Monopol auf fast alle staatlichen Kredite, und das Ziel ist es, dieses Kredit-/Geld-Monopol auch auf alle anderen Bereiche - politisch, kulturell, wirtschaftlich und spirituell - auszudehnen. Weltregierung = Rothschild Monopol = Kommunismus."
  • First India Bans Cash, Now It’s Targeting Gold

Die Verschwörung ist real! [Sapere Audete]

Wenn die 99 Prozent nicht sehr schnell sehr wach werden und der meist jüdisch-zionistischen Machtelite, den von ihnen kontrollierten professionellen Politverbrechern, den MSM-Presstitutes und einer riesigen Anzahl weiterer Unterstützer das Steuer aus der Hand reißen, dann war es das mit großen Teilen der Menschheit!

Leute, wacht endlich auf! Die Massenmörder vor dem Herrn und ihre gemeingefährlichen Huren spielen kein Spiel. Es geht um Leben oder Tod. Es geht um ein Leben in relativer Freiheit oder ein Dahinvegetieren in totaler, nie dagewesener Sklaverei, wobei bis zu 95 Prozent nicht überleben werden, was geplant ist.

Gottes auserwählte Psychopathen haben das Motiv, die Mittel und die Möglichkeit. Sie wollen die Weltherrschaft, sie drucken das Geld buchstäblich selbst (!), das sich alle gegen Zinsen ausleihen müssen, und sie kontrollieren alle entscheidenden Institutionen.

Sie haben Jahrhunderte Vorsprung, und sie werden alles daran setzen, ihre vielleicht letzte Chance zu nutzen, denn sie wissen, dass es für alle Zeiten zu spät sein wird, wenn die Welt erst einmal im großen Stil erwacht ist, und das könnte sehr schnell gehen, exponentiell. Den Psychopathen und ihren Polithuren läuft also die Zeit davon.

Trotz oder vielleicht gerade wegen der Dauerlügen, der Dauerpropaganda und der Dauermanipulationen und des sich immer schneller drehenden Wahnsinns überall auf der Welt, die jeden Tag unerträglicher wird - man denke nur an den Genderschwachsinn -, erkennen immer mehr Menschen schockiert die Realität: fast alles ist gelogen, und fast immer gilt das Gegenteil von dem, was gesagt wird. Sie haben uns Jahrhunderte benutzt wie Vieh.

Deshalb wollen sie Fakten schaffen, solange sie noch dazu in der Lage sind: Masseninvasion/Ausrottung durch Überfremdung mit Bürgerkrieg in der Folge, Chaos überall, Staatsterrorismus, "Teile und Herrsche" in allen möglichen Bereichen, Raub/Enteignung/Verschuldung in galaktischen Dimensionen mit allen möglichen erstunkenen und erlogenen Argumenten wie z. B. der Klimalüge. Die Liste ist schier endlos.

Gleichzeitig machen sie uns überall auf der Welt krank oder töten uns mit Impfungen und generell in der Krankheitsindustrie z. B. mit Krebs-"Therapien", mit GMO-Nahrungs­mittel­giftmüll, Chemtrails, elektromagnetischem Terror, Kriegen. Auch diese Liste ist schier endlos.
David Icke Videocast - There IS A Conspiracy And We Better Wake Up To It - FAST
David Icke

Wenn wir nicht endlich aufwachen und diese Irren kaltstellen, werden sie ihr Ziel erreichen. Falls sie es schaffen sollten, tatsächlich den sog. Dritten Weltkrieg vom Zaun zu brechen, was sie mit allen Mitteln und Tricks versuchen, haben sie so gut wie gewonnen.

Es sollte nicht unerwähnt bleiben: ein Friedensvertrag mit dem immer noch existierenden Deutschen Reich und den Kriegsgegnern ließe ihr Kartenhaus auf der Stelle zusammenbrechen! Mehr dazu bei "Wir sind die Freiheit Stiftung e.V.":
FREIHEIT für DEUTSCHLAND !

Wussten Sie schon ...
  • dass die Deutschen staatenlos sind?
  • dass Deutschland immer noch ein besetztes Land ist?
  • dass die BRD (besser: BRiD "Bundesrepublik in Deutschland") eine Firma ist, auf handelsrechtlicher Basis und somit keine hoheitlichen Staatsrechte hat?
  • dass daraus resultiert, dass die BRD-Bürger PERSONAL der Firma BRD sind, vor allem durch ihren PERSONAL-Ausweis?
  • dass wir seid 1950 keine Staatsgerichte mehr haben?
  • dass die Zivilprozeßordnung (ZPO), das Ordnungswidrigkeitsgesetz (OWiG), die Strafprozeßordnung (StPO) und viele Gesetze gar keine Gültigkeit mehr haben?
Unglaublich??? Viele Antworten und mehr finden Sie in diesem außergewöhnlichen Buch: "Souveräner Staat - besetztes Land?!" (hier klicken oder auf nebenstehendes Bild). Dieses Buch kommt aus der aktivierten Gemeinde Neuhaus.

Die Bereitschaft für den Frieden.
Ein Gebet für den Frieden.
Ein Weg für den Frieden.
Ein Flugblatt für den Frieden.
Wozu braucht Deutschland einen Friedensvertrag?

FREIHEIT durch legitimes Recht.

In der BRD-Firma herrscht leider das Unrecht. Unser Verein 'Wir sind die Freiheit Stiftung' kann auf Juristen zurückgreifen ("Rechtsstreiter ohne Grenzen"), die nicht systemkonform sind und die in der Lage sind, dass Sie wieder Ihr gutes Recht bekommen.

Kontaktieren Sie uns. Befreien wir uns aktiv aus der Justizopferfalle! "Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!" (Bertolt Brecht). In diesem Zusammenhang: schauen Sie doch mal in den Art.20, Abs.4, des Grundgesetzes ...

Unterstützen Sie uns.

FREIHEIT durch "Weltweit gesundes Wasser".

Jeder Mensch sollte ausreichend Zugang zu gesundem Trinkwasser haben - ein unbedingtes Menschenrecht. Die EU-Kommission plant hingegen Wasserrechte zu privatisieren. Wasser gehört keinem einzigen Konzern sondern allen Menschen.

Hier gelangen Sie zur Unterschriftenaktion www.right2water.eu/de

Schauen Sie auch, was Pelzig in der Sendung 'Neues aus der Anstalt' so treffend dazu sagt... und noch besser die wahren Hintergründe, die in der Dokumentation "WATER MAKES MONEY" aufgezeigt werden. Dieser Beitrag, der auf Arte erschien, ist bereits wieder heruntergenommen worden. Warum wohl?

Unterstützen Sie uns.

Thema: Solidarische Landwirtschaft (SOLAWI), die es zu unterstützen gilt. Immer mehr Gemeinschaften bilden sich um selbst Bio-Gemüse und Bio-Obst anzubauen, im Sinne von Mutter Erde. Hier finden Sie mehr über Soldarische Landwirtschaften, vielleicht auch in Ihrer Nähe.

Unterstützen Sie uns.

FREIHEIT ist ohne Frieden wohl kaum denkbar. Daher unterstützen wir die Friedenskampagne MY FACE FOR PEACE, die von Cordula & Saeeid Dastmalchian im Oktober 2012 gegründete wurde. Zeigen auch Sie Gesicht für den Frieden auf www.myfaceforpeace.org

Mittlerweile wurde das erste große Ziel erreicht: die ersten 10.000 Gesichter für den Frieden ... Herzlichen Glückwunsch von unserer Seite. Steht auf für den Weltfrieden.

Unterstützen Sie uns.

FREIHEIT-Projekt QEG: Hier finden Sie eine sehr gute Dokumentation über den aktuellen Stand beim Quanten-Energie-Generator. FREIHEIT durch sofortige Nutzung der FREIEN ENERGIE: Mit dieser wundervollen Meditation fördern wir alle das Bewusstsein dafür (Sprecher: Peter Herrmann / Musik: Saskia Horn / Text: Lile an Eden und Peter Herrmann).

Apropos Bewusstseinentwicklung: schauen Sie sich bitte diesen wertvollen THRIVE-Film an.

Ein Beitrag zur Völkerverständigung: Musik verbindet

Ein weiteres Projekt im Bereich der FREIEN ENERGIE. Es handelt sich um den Prototyp eines Motors, der mit Wasser läuft: der WilERK-Motor. Er wird genannt nach dem Erfinder Wilhelm Erk, der 68 Jahre seines Lebens daran geforscht hat.

Wer sich mehr über dieses geniale OpenSource-Projekt informieren möchte, bei dem alle Entwicklungen und die neuesten Nachrichten unmittelbar und vollkommen offen im Internet veröffentlicht werden, findet dies auf der BLOG-Seite https://wilerk.wordpress.com sowie auf einigen Youtube-Beiträgen.

Unterstützen Sie uns, im Namen der FREIHEIT ...

Freitag, 23. Juni 2017

"Ich exekutiere Sie in Ihrem eigenen System, ich bin Richter." [Sapere Audete]

Polizeikontrolle ohne Ausweis, Polizist Günter bleibt anonym, genauso wie der Fahrer. Solche Beschimpfungen lassen sich Polizisten nur gefallen, weil Sie es bereits ganz genau wissen. Ein Polizist muss einen Rechtskreis verstehen können.
Kontrolle der Polizei
Dietmar Morscher

Freundliche Polizei Aufklärung eines Bürgers
Dietmar Morscher

Polizeikontrolle Grenze Schweiz Österreich
Dietmar Morscher

Donnerstag, 22. Juni 2017

Arbeit macht frei 2.0 - Geht nicht, gibt's nicht in Merkels Beklopptistan | Hartzer die neuen Arbeitssklaven [Sapere Audete]

Es war zu erwarten. Zuerst laden die professionellen Politverbrecher Beklopptistans Millionen von Rapefugees ein, dieses Land zu besetzen, und weil der gemeine Deutsche offenbar damit unterfordert ist, Invasoren die Scheiße von den Klowänden zu kratzen, soll er sich als Hartz IV-Freigänger bald die Stütze erarbeiten, während Invasoren hier ein Luxusleben in Saus und Braus führen und teilweise auf Steuerzahlerkosten mit dem Taxi zur Arbeit gefahren werden, wenn sie denn Bock haben zu arbeiten, wobei Arbeit für Invasoren noch ein ganz anderes Thema ist.

Nach steuerfinanzierten Firmen-/Arbeitsplatzverlagerungen in Billiglohnländer, dem Import billiger Arbeitskräfte seit den 1960er Jahren vor allem aus Südeuropa, EU und Euro, Technologieraub im großen Stil durch die Besatzer und jeder Menge anderen Wahnsinns sowie generell Jahrzehnten der gezielten Zerstörung dieses Landes haben die fernsteuerten Politgangster damals die Ideen des Kriminellen Peter Hartz durchgepeitscht.

Was steht als nächstes an? Rentenzahlungen für Invasoren, während deutsche Rentner wieder arbeiten gehen müssen? Soli für Rapefugees?

Wie durchgeknallt müssen die professionellen Politverbrecher der BRiD noch agieren, bevor die Bewohner dieses Landes auf die Barrikaden gehen?
Hartz IV: Ab 2018 sollen Arbeitslose für ALG II arbeiten - oder hungern

Wie taz.de berichtet, soll Anfang 2018 in Bremerhaven ein Pilotprojekt der Bundesagentur für Arbeit (BA) starten, bei dem bis zu 3.000 Langzeitarbeitslose den dort ansässigen Firmen und Kommunalbetrieben als kostenlose Arbeitskräfte angeboten werden.

Die Arbeitslosen sollen für 3 Jahre ohne Lohnanspruch lediglich für ihr ALG II arbeiten. Wenn sie sich weigern, wird dieses erst gekürzt und dann gestrichen. Das ist die praktische Umsetzung von „Arbeit macht frei“.

Graphik: bluedesign-fotolia
Urheber dieses Zwangsarbeits-Konzepts sind Detlef Scheele, Chef der Bundesagentur für Arbeit, und Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles. Beides Mitglieder der Hartz IV-Erfinderpartei SPD.

Der Öffentlichkeit „verkauft“ wird diese de facto Zwangsarbeit von der Geschäftsführerin des Jobcenters Bremen, Susanne Ahlers, und demmit den Behauptungen, dass Arbeitslose so wieder in die Gesellschaft integriert würden, dabei ihren Kindern zeigen könnten, was sie zur Gesellschaft beitragen, was wiederum verhindern soll, das sich die Langzeitarbeitslosigkeit von den Eltern an die Kinder vererbt.

Arbeitslose sollen also stolz auf eine erzwungene Tätigkeit sein, für die sie keinerlei Wertschätzung erfahren?

Stolz ihren Kindern sagen: „Sieh‘ mal, das dort habe ich geschaffen, aber Geld habe ich dafür nicht bekommen, weil ich bin ja nichts mehr wert.“?

Und indem Kindern vor Augen geführt wird, dass Arbeitslose in unserer Gesellschaft vollkommen wertlos sind und ihnen so heillose Panik vor einer möglichen späteren eigenen Arbeitslosigkeit eingeimpft wird, soll verhindert werden, dass sich Arbeitslosigkeit „vererbt“?

Und wieso spricht man hier überhaupt von „vererben“? Seit wann ist Arbeitslosigkeit genetisch bedingt?
Man bedenke, welche gesellschaftlichen Wertvorstellungen und politischen Aussagen die Verantwortlichen damit zum Ausdruck gebracht haben. Hier wird eine unliebsame gesellschaftliche Gruppe entwertet wie eine Fahrkarte.

Glauben die Verantwortlichen wirklich an das, was sie da behaupten? Dann sind sie nur noch zu bedauern.

Die einzigen Aussagen dieses menschenverachtenden Pilotprojekts sind, dass die Arbeitskraft eines Langzeitarbeitslosen in der Gesellschaft nichts mehr wert ist und auch dieser als Mensch nicht mehr wertgeschätzt wird. Langzeitarbeitslose taugen nur noch zum kostenlosen „Verheizen“. (ottokar)
Und weil es so schön ist, gibt's direkt noch einen Klopper oben drauf: Hartzer sind die neuen Sklaven! Unfassbar, was in diesem Land inzwischen abgeht. Unfassbar!
„Moderne Sklaverei“ für Hartz IV Betroffene

Hartz IV Bezieher als Schadensbeseitiger zum Hungerlohn

Überschwemmungen suchten im Mai den Saalekreis in Sachsen Anhalt heim. Den Schaden beseitigen jetzt Hartz IV Betroffene für 1 Euro die Stunde. Bis Ende Juni arbeiten sie jetzt bis zu 30 Stunden pro Woche, um die Schäden zu beseitigen. Sie hätten also im Klartext bei einer 30 Stunden Woche einen Wochenlohn von 30,00 Euro – für Schwerarbeit. Wenn Betroffene einen solchen Ein-Euro-Job ablehnen, können sie sanktioniert werden. Statt also ein Taschengeld für harte Arbeit zu bekommen, werden ihnen dann die Existenzmittel genommen. Die Kürzungen können bis zu 100 Prozent betragen.

Extreme Ausbeutung

Pro forma dürfen Ein-Euro-Jobs nicht in Konkurrenz zu regulärer Arbeit stehen. Hier bietet sich einmal wieder ein Paradestück, wie wenig das mit der Realität zu tun hat. Um die Schäden nach Unwettern zu beseitigen, gibt es nämlich Handwerksfirmen, die genau das professionell tun. Die nehmen vollkommen berechtigt für ihre reale Arbeit circa 30,00 Euro die Stunde.

Die armen Schlucker, die von Hartz IV abhängig sind und teilweise selbst ein Handwerk gelernt haben, bekommen 1, 00 Euro für diese Schwerarbeit.

Mindestlohn umgangen

Angelika Hunger von der Linken Sachsen-Anhalt sagt, hier würden billigsten Arbeitsplätze ausgenutzt, und der Mindestlohn umgangen. Aber darauf sei das ganze Hartz-IV-System ausgelegt. Ihre Linken-Kollegin Christina Krößmann sagte der jungen Welt: „Grundsätzlich ist das moderne Sklaverei.“

50 Cent für Bus und Butterbrot

Bei der Flut 2013 setzten die Jobcenter in Sachsen-Anhalt circa 3000 dieser modernen Hartz-IV-Sklaven ein. Die bekommen gegenwärtig übrigens 1,50 Euro pro Arbeitsstunde. Mit den 50 Cent zusätzlich sollen sie Fahrtkosten und Verpflegung zahlen. (Dr. Utz Anhalt)
Die wenigsten Sklaven dürften wissen, dass das Wetter inzwischen ein Geschäft ist wie jedes andere.

Natürliches Wetter gibt es heute fast nirgendwo mehr auf der Welt dank Geo-/Climate-Engineering rund um die Uhr. Wetter wird gemacht. Unwetter werden gemacht. Dürren werden gemacht. Erdbeben werden gemacht. Tsunamis werden gemacht. Wirbelstürme werden gemacht. Überschwemmungen werden gemacht.

Mit anderen Worten, die Hartzer in Sachsen-Anhalt haben einmal mehr den Dreck weggemacht, der zwangsläufig anfällt, wenn Rothschild & Co. ganze Länder demolieren und Menschen ins Verderben schicken und töten um keinen Schiffbruch mit ihren Wetter-/Klimawetten zu erleiden.

Die Mehrheit der Menschen und ganz besonders die Schäfchen der Klimasekte sind inzwischen leider zu blöde selbst einfachste Fakten zu realisieren. Was technisch machbar ist, wird gemacht, und was die US-Armee in ihren Strategie-Papers angekündigt hat - siehe "Einstieg/Basiswissen" -, das machen die auch! Nennt sich Wetter als Waffe!

Aber Millionen von hirntoten Gutmenschen, Ignoranten, Spinnern und ganz normalen Vollidioten wollen die Wahrheit einfach nicht hören.

Man kann diesen Irren sagen, was man will. Sie meinen wie unter Zwang das Klima "retten" zu müssen, das andere nach Lust und Laune manipulieren, und spielen damit dem kriminellen Abschaum direkt in die Hände, der das Wetter/Klima weltweit zu einer monströsen Waffe weiterentwickelt hat.

Mittwoch, 21. Juni 2017

Wem dienen die "Sicherheits"-Gesetze der BRiD? [Sapere Audete]

Diese dienen einer autoritären, undemokratischen, korrupten und multikriminellen Regierung um das Volk nach Wunsch und Willen jederzeit unterdrücken zu können und auch jederzeit weitere Unterdrückungsmaßnahmen beschließen zu können. ... Das ist die Schleifspur der Ereignisse am Breitscheidplatz. Staatlich inszenierter Terror, Terrormanagement.
Machtergreifung in Deutschland! Christoph Hörstel zur Lage
Werner Altnickel

Die ferngesteuerten professionellen Politverbrecher scheinen völlig außer Rand und Band zu sein. Anders kann man das kaum noch sehen, zumindest wenn man sich nicht bei den öffentlichen und den privaten Pressehuren informiert sondern im Internet.

Diese absolut skrupellosen, gemeingefährlichen Kriminellen unter Führung der mit Abstand gefährlichsten Politdrohne aller Zeiten und ihrer durchgeknallten Gang scheinen inzwischen zu allem fähig zu fein.

Diese Bande und die von ihnen kontrollierten Institutionen werden vor absolut nichts zurückschrecken um alle Forderungen der meist jüdisch-zionistischen Drahtzieher im Hintergrund überzuerfüllen.

Es ist unfassbar, was dieser Abschaum der Menschheit sich meint erlauben zu können.
Neues Gesetz führt zur totalen Überwachung der Bürger
Der Wassermann Unzensiert

"Das wäre, als würden Staatsbedienstete jeden Tag, wenn Sie bei der Arbeit sind, in Ihre Wohnung eindringen und alles durchsuchen" - Wie die Bundesregierung die Gesetzgebung umgeht und die totale Überwachung des Bürgers beschließt.

Gute Nacht, Du Volk der Deppen https://www.youtube.com/watch?v=E-DUt...

Quellen: Cashkurs.com https://www.youtube.com/watch?v=j-tRj...
Das ist keine Demokratie sondern eine faschistisch-feudalistische Terror-Diktatur! Im Grunde war es nie anders, nur war es nie so grotesk offensichtlich wie heute.

Wollen die bald alle Kritiker ihrer Mafia-Politik in den Knast stecken oder abknallen wie die Hasen? Sind die völlig irre?

Aber fast noch schlimmer ist, dass die von der Politik und den Massenmedien nach Strich und Faden verarschten, belogenen und betrogenen Firmensklaven diese professionellen Verbrecher auch noch wählen.

Solche Leute wählt man nicht! Die gehören fast alle lebenslang in den Knast, und eigentlich haben sie ganz etwas anderes verdient bei dem, was diese Brüder*_Innen - noch so'n Irrsinn dieser Bekloppten! - auf dem Kerbholz haben!
Deutschland-Diktatur 2017 Schatten der Vergangenheit: Polizei-Razzien und 5 Jahre Gefängnis für Äusserung der Unzufriedenheit mit NWO

Posted on June 21, 2017 by Anders

In dieser Pressemitteilung des BKAs kommt irgendwie alles so bekannt vor!



Gemeinsam gegen Hass und Hetze im Netz: Zweiter bundesweiter Aktionstag zur Bekämpfung von Hasspostings

Datum:20. Juni 2017
Ausgabejahr:2017

Im Internet sind Bedrohungen und Nötigungen, aber auch Verunglimpfungen und Volksverhetzungen bis hin zu Aufrufen zu Straftaten weit verbreitet.

Solche Hasskriminalität im Netz vergiftet das gesellschaftliche Klima und kann zur Radikalisierung von Einzelnen oder auch Gruppen führen. Hetzparolen im Internet missbrauchen und untergraben das Verständnis von Meinungsfreiheit. Denn Meinungsfreiheit endet dort, wo die Rechte anderer verletzt werden. Dabei macht es keinen Unterschied, ob die Straftaten in der realen Welt oder im Internet begangen werden.

Wer Hasspostings im Internet veröffentlicht, kann empfindlich bestraft werden. Beispielsweise kann Volksverhetzung in sozialen Netzwerken oder Onlineforen mit einer Freiheitstrafe von bis zu fünf Jahren geahndet werden.

Darum führt die Polizei heute in Zusammenarbeit mit den Justizbehörden erneut einen bundesweiten Aktionstag gegen Hasspostings durch.

Seit 06.00 Uhr sind 23 Polizeidienststellen im Einsatz in Brandenburg, Berlin, Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und im Saarland. Sie führen Wohnungsdurchsuchungen, Vernehmungen und weitere Maßnahmen gegen 36 Beschuldigte durch.

Die heute verfolgten Taten sind überwiegend politisch rechts motivierte Volksverhetzungen. Die Polizei geht aber auch gegen einen Hassposter aus der Reichsbürgerszene sowie zwei politisch links motivierte Täter vor. In einem anderen Fall war die sexuelle Orientierung des Opfers Angriffsziel eines Hasspostings.

Das Bundeskriminalamt koordiniert den Aktionstag wie im letzten Jahr.

BKA-Präsident Holger Münch: “Das nach wie vor hohe Aufkommen von strafbaren Hasspostings zeigt weiterhin polizeilichen Handlungsbedarf. Unsere freie Gesellschaft darf sich ein Klima von Angst, Bedrohung, strafbarer Hetze und Gewalt weder auf der Straße noch im Internet gefallen lassen.

Polizei und Justiz gehen daher heute erneut entschlossen und gemeinsam gegen Internethetzer vor, ganz gleich, ob die dahinter stehenden Taten links, rechts oder sonstig motiviert waren. Die Wiederholung des letztjährigen Aktionstags gegen Hasspostings begrüße ich. Als Zentralstelle unterstützt das Bundeskriminalamt die Maßnahmen der Länder.

Die Bekämpfung von Hass und Hetze im Internet ist eine große, gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Nahezu jeder kann einen Beitrag leisten. Unterstützen Sie die Bekämpfung von strafbaren Hasspostings, indem Sie Strafanzeige erstatten oder die Internetunternehmen, Meldestellen, Verbände und Vereine über anstößige Internetinhalte informieren.”

Das Bundeskriminalamt rät darum:

Wer im Internet und in sozialen Netzwerken auf Hass, Hetze und verbale Gewalt stößt oder gar Opfer wird, sollte Anzeige bei der Polizei erstatten. Einige Bundesländer halten dafür Internetportale bereit, über die jeder auch anonym Anzeige erstatten kann. Die Portale finden Sie beispielsweise auf der Homepage des BKA oder auf dem Internetportal der deutschen Polizei (www.polizei.de).

Auskünfte zu den Ermittlungen erteilen die regional verantwortlichen Polizei- und Justizbehörden.
Pressemitteilung als PDF
Gemeinsam gegen Hass und Hetze im Netz: Zweiter bundesweiter Aktionstag zur Bekämpfung von Hasspostings (PDF, 169KB)

Kommentar:

Merkel diktiert das alles – es begann, als sie Facebook Zensur diktierte.
Angela Merkel Confronts Facebook's Mark Zuckerberg on Hate-Post Policy
Bloomberg

Dann drohte sie sozialen Medien 53 Mio. Euro Geldbussen an, sollten sie sich zu Merkel´s Superlogen-NWO Programm skeptisch äussern. Wie man früher in Dänemark über den deutschen Charakter sagte: “Maul, Tritt, Richtung halten!” Und das wagt die Polizei “unsere freie Gesellschaft” zu nennen. Na, ja!
In der NWO haben alle Begriffe ihre Bedeutung 180 Grad gewechselt: Lüge wird Wahrheit und umgekehrt, gut wird böse und umgekehrt, Diktatur wird Freiheit und umgekehrt usw.

Die Geschichte wiederholt sich”. Die Politiker pfeifen darauf, dass 2/3 der Deutschen schon 2015 gegen Zuwanderung aus Ländern ausserhalb der EU waren – und die Europäer insgesamt ebenso – und fordern, dass die Bevölkerung sich vergewaltigen und terrorisieren lasse ohne zu protestieren. Denn “unsere” Politiker arbeiten nicht für ihre Völker – sondern für den NWO-Eine-Weltstaat der London City mit der Scharia und Coudenhove-Kalergi/Sarkozy´s und hierRassenmischung.
Neue Pew Umfrage zeigt grosse Unzufriedenheit der Bürger mit der Migrationspolitik der EU

Heatstreet 20 June 2017: Es sollte absolut offensichtlich sein, dass die freie Rede in Europa tot ist, wenn sie überhaupt jemals existierte. Während ein Mann in Schottland ein Jahr im Gefängnis für ein offensives YouTube-Video und britische Polizei soziale Medien auf fremdenfeindliche Reaktionen auf Terror-Attacken durchnehmen, sind die Dinge nicht viel besser auf dem Festland.

Heute führte die deutsche Polizei bundesweite Überfälle auf Bürger durch, die offensive Kommentare veröffentlichten oder an Online-Hassgruppen teilnahmen. Dies ist der zweite jährliche Aktionstag gegen “Hass-Posting”.

Dreiundzwanzig Polizeidienststellen wurden in 14 Bundesländern eingesetzt, um in die Häuser 36 vermuteter Hass-Websites einzudringen und ihre internetverbundenen Geräte zu beschlagnahmen, so eine Pressemitteilung der Deutschen Bundespolizei (BKA).

Und wir wählen dafür immer wieder diese “unsere” Politiker, damit sie diese Arbeit weitermachen können.

Die Kolleg(innen) der Merkel fürchten die Wahrheit im Internet ebenso sehr: Theresa May will auf den freien Internet hart zuschlagen – auch auf globaler Ebene. Dafür hat sie die Unterstützung des neuen französischen Präsidenten, Macron.
Die Hütte brennt lichterloh. Anlass für die professionellen Politverbrecher der Firma BRiD komplett durchzudrehen. Die meinen allen Ernstes, sie könnten den Brand noch löschen. Hirntot und korrupt, wie sie sind, können und wollen sie nicht kapieren, dass der Geist längst aus der Flasche ist und nie mehr dorthin zurückkehren wird. Da können die beschließen, was sie wollen. Das Spiel ist aus, und ihr zieht euch besser ganz warm an.

Teil 2 des Artikels von Euromed:
Deutschland-Diktatur 2017 II. Süddeutsche: Heute Heimliche Legislatur über Totalüberwachung gegen Redefreiheit in Eilverfahren

Posted on June 22, 2017 by Anders

Dies ist die Fortsetzung meiner vorhergehenden Einlage/der Pressemitteilung des BKAs über die Verhaftung von 36 Dissidenten..

Foto unten aus Deutsche Wirtschafts Nachrichten 22. Juni 2017 (Barbarossa-Tag)
Süddeutsche Zeitung 22. Juni 2017; Die Regierung will ein weitreichendes Überwachungsgesetz beschließen.

Es enthält unter anderem den sogenannten Staatstrojaner. Ermittlungsbehörden können damit heimlich Schadsoftware zur Überwachung einsetzen.

Die öffentliche Debatte blieb bislang aus. Das liegt daran, dass das Gesetz durch die Hintertür eingeführt wird und es kaum jemand mitbekommt.

Auf der Tagesordnung des Bundestags steht an diesem Donnerstag eines der weitreichendsten Überwachungsgesetze in der Geschichte der Bundesrepublik: Der Bundestag soll auf Antrag der Fraktionen von CDU/CSU und SPD das Gesetz über die Einführung des sogenannten Staatstrojaners beschließen.

Die Ermittlungsbehörden erhalten damit die Möglichkeit, heimlich Schadsoftware auf private Computer, Laptops, Handys und Tablets zu spielen – um die Kommunikation direkt an der Quelle zu überwachen und die laufende Kommunikation mitzulesen. Man kann mit diesen Methoden auch auf Messengerdienste wie Whatsapp zugreifen.

Zugleich wird in dem geplanten Gesetz die Online-Durchsuchung erlaubt; auch dafür muss eine Schadsoftware auf dem Gerät installiert werden; es kann dann nicht nur auf die laufende Kommunikation, sondern auf sämtliche gespeicherten Inhalte zugegriffen werden. Es ist also möglich, die gesamte Festplatte auszulesen.

Über dieses Gesetz, das in erster Lesung verabschiedet werden soll, wurde bisher öffentlich kaum diskutiert. Das ist deswegen bemerkenswert, weil über andere Abhörgesetze – zum Beispiel über den großen Lauschangriff per Wanze auf Wohnungen – jahrelang erbittert gestritten wurde.

Der Katalog von Straftaten, bei denen die staatliche Infiltration privater Computer möglich sein soll, ist sehr lang, er reicht von Terrorismus über Bestechlichkeit bis hin zur “Verleitung zu missbräuchlicher Asylantragstellung”. Nicht nur die Geräte eines Beschuldigten dürfen durchsucht werden, sondern auch die Geräte anderer Personen, wenn es nach Meinung der Ermittler nicht anders geht.

Das Bundesverfassungsgericht hatte 2008 die Online-Durchsuchung nur in besonderen Fällen konkreter Gefahr erlaubt, unter strenger richterlicher Kontrolle. Es hat damals aus dem Grundrecht auf die freie Entfaltung der Persönlichkeit das Computergrundrecht abgeleitet – das die “Integrität informationstechnischer Systeme” schützen soll.

DAS IST SCHON LANGE GEPLANT – UND ZWAR AUF EU-EBENE

SEHEN SIE kla.tv UND HIER
Alle Graphiken: Quelle
Wie durchgeknallt die ferngesteuerten Politmarionetten sind, zeigt allein der Staatstrojaner, mit dem die nicht nur alles mitlesen wollen, was auf den Computern der Leibeigenen passiert, sondern auch noch löschen und schreiben wollen, wie ihnen beliebt! Aber so geht das nicht!

Wer jetzt immer noch MicroSchrott® mit eingebauter Hintertür für das völlig amoklaufende Faschisten-Verbrecherbesindel verwendet, das überall im von USrael dominierten Westen das Sagen hat, dem ist wohl nicht mehr zu helfen.
DUMMHEIT kennt keine OBERGRENZE
Werner Altnickel

Macht euer Umfeld darauf aufmerksam, was hier tatsächlich geschieht. ... Die wunderschön klingenden Geschichten eines starken Europas, welches geeint seine Werte gegen den Terrorismus verteidigt, ist eine Lüge, hinter der sich der Polizeistaat versteckt. An ihrem Humanitäts- und Einheitgeseier sollt ihr sie erkennen. Der Krieg gegen den Terrorismus ist in Wahrheit ein Krieg gegen die Bevölkerung, wogegen das Recht auf Freiheit uns alle verbindet und über Konfessions-, Fraktions- und Parteidenken hinausgeht.
London #FinsburyPark: Die Lüge vom rechten #Terror! Vereitelte Anschläge in #Paris und #Brüssel
Trolls_of Vienna

Sie sind überall, überall haben sie ihre Verbrechergriffel im Spiel.
Kampf gegen die Meinungsfreiheit [Gastbeitrag von GermanDude]
LangeR

Siehe auch:

Montag, 19. Juni 2017

Alle Weißen müssen gejagt werden: Die jüdisch-zio­nisti­sche Agenda | Dokumentation über den Völkermord an den Weißen | Rassen-Mischungs-Agenda [Sapere Audete]

Warum haben sich die Europäer nicht gegen die Massen-Invasion gewendet? Erstens wurde ihnen gesagt, dass nur Frauen und Kinder und in viel geringerer Zahl aus Syrien kämen. Wegen einer Vielzahl zionistisch kontrollierter NGOs kamen aber vor allem junge Männer aus dem gesamten Mittleren Osten.

Zweitens wurde jeder, der Invasoren ablehnte oder generell etwas über Moslims sagte, Nazi genannt und teilweise sogar ins Gefängnis geworfen dank "Hass-Sprache"-Gesetzgebung.

Wer hat diese wahnsinnigen Gesetze geschaffen, die es auch in Kanada gibt? Die ADL (jüdische Anti-Defamation-Leageu). (Nebenbei bemerkt gibt es jede Menge offene Grenzen für eine neue Flut von Muslimen nach Kanada, um sich dann direkt in die USA aufzumachen).

Wissen Sie, was B'nai B'rith ist? Es geht nicht um Juden-Hass. Es geht vor allem darum aufzuzeigen, wer die westlichen Gesellschaften in Richtung einer kontrollierten Zerstörung manipuliert. Zionismus/B'nai B'rith sind (nicht) zufällig geheim operierende Gesellschaften in Sachen Kontrolle. "Du musst nicht jüdisch sein, um ein Zionist zu sein" - Joe Biden.

Gibt es nicht-jüdische Kollaborateure? Die gibt es, Angloamerikaner, Araber, Asiaten etc.

Die zionistischen Rassenideologen wie die Rothschild-Dynastie folgen zwar nicht dem jüdischen Glauben, behaupten wegen politischer Vorteile aber immer noch Juden zu sein. Sie haben Geheimgesellschaften (B'nai B'rith) wie die Freimaurer gegründet. Sie schlagen sie grundsätzlich in ihrem eigenen Spiel.

Der durchschnittliche Jude wird genauso manipuliert wie jeder andere.

Geld/Banken, Hollywood/Unterhaltung, Medien/Soziale Medien. Wer kontrolliert die? Sie sind hauptsächlich dafür verantwortlich, dass wir manipuliert und versklavt sind und bleiben. Wir können sie Globalisten nennen und niemals weiterkommen, weil wir nicht wirklich wissen, wer sie sind. Oder wir können sagen, wer sie sind, und wie sie uns manipulieren. Dann können wir wirklich beginnen eine neue, nicht manipulierte Gesellschaft aufzubauen.

Bitte lesen Sie auch die nachfolgenden Informationen. Wenn Sie etwas sehen, das Sinn macht, gehen Sie dem nach. Es gibt viele gute Informationen im Netz.

--

Zionist Plan For Using Mass Immigration of Arabs To Make A "European Mud Race" - http://balder.org/judea/Richard-Coude...

End Game Full Documentary - https://www.youtube.com/watch?v=uMfk5...

Zionist Jews Brag About Being At The Center Of The Invasion Of Europe - https://www.youtube.com/watch?v=Wk25A...

Israel Directly Helping Muslims And Africans Invade Europe -https://www.youtube.com/watch?v=HLbPS...

White Genocide Explained- https://www.youtube.com/watch?v=u5g_n...

More Zionist Jews Pushing White Genocide- https://www.youtube.com/watch?v=EZn2b...

Zionist Jews Admit White Genocide - https://www.youtube.com/watch?v=bOgkG...

Joe Biden Zionist- https://www.youtube.com/watch?v=AmtYD...

Joe Biden No More Whites - https://www.youtube.com/watch?v=xbve0...

The Protocols Of The Elders Of Zion - http://xroads.virginia.edu/~MA01/kidd...

Who's Behind Multiculturalism In Europe? - https://www.youtube.com/watch?v=OJ9n0...

Zionist EU Mass Immigration- http://www.dailystormer.com/wp-conten...

Zionist Media- https://i.stack.imgur.com/PPhcg.jpg

Who's Behind Hate Speech Laws & Social Justice - https://www.youtube.com/watch?v=EJtzD...

--

Noch einmal, forschen Sie intensiver nach, es gibt viele weitere Informationen. Die Wahrheit ist, dass die westliche Welt von zionistischen Rassenideologen wie der Rothschild-Dynastie, durch die Massenmedien, die Unterhaltungsindustrie, das Bankensystem und Polit-Marionetten kontrolliert wird. Für die zählt nur Geld und Status (und Macht). "Du musst nicht jüdisch sein, um ein Zionist zu sein" - Joe Biden.

Warum ist Israel die einzige demokratische Nation, die nicht politisch korrekt sein muss? Warum müssen sie keine "Flüchtlinge" aufnehmen? Sie könnten die nicht-muslimischen Afrikaner aufnehmen. Warum können sie äthiopische Juden aus dem Land werfen, nur weil sie schwarz sind?

Wussten Sie, dass es in Israel für Juden und Nicht-Juden illegal ist zu heiraten? Wo ist die linke Empörung!? Wo ist die Medienberichterstattung?

Es gibt einen zionistischen Plan, der in den 1920er Jahren für den Völkermord an den Europäern mit Hilfe von Arabern geschrieben wurde. Bitte erklären Sie mir, dass das nicht genau das ist, was im Moment passiert. http://balder.org/judea/Richard-Coude...

Muslim and African invasion of Europe- https://www.youtube.com/watch?v=Sirj6...

FÜR EIN ENDE DES GENOZIDS AN DEN WEISSEN

Zionists Pushing White Genocide- https://www.youtube.com/watch?v=EZn2b...

Zionists And White Genocide - https://www.youtube.com/watch?v=bOgkG...

Zionists Brag About Being At The Center Of The Invasion Of Europe - https://www.youtube.com/watch?v=Wk25A...

Israelis Snipe Palestinian Children Playing - https://www.youtube.com/watch?v=IUibX...

Zionist For White Genocide - https://www.youtube.com/watch?v=dxSwt...

Who's Behind Multiculturalism In Europe? - https://www.youtube.com/watch?v=OJ9n0...

--

Nennen wir die "Globalisten"-Drahtzieher beim Namen, es sind Zionisten! Wir können sie niemals wirklich entlarven und besiegen, wenn wir nicht einmal wissen, wer sie wirklich sind.
Es dürfte im Moment nur wenige Dokumentationen geben, in denen die Drahtzieher und Hintergründe der Masseninvasion und des Genozids an den Weißen in Europa und Nord-Amerika so tiefschürfend behandelt werden wie im nachfolgenden Video. Die mehr als vier Stunden haben es in sich, und man muss auch nicht unbedingt fließend Englisch sprechen um den Inhalt gut zu verstehen.
The Zionist " Jewish " Agenda | White Genocide Documentary | Race Mixing Agenda
Matthew North

Wer immer noch meint, Putin sei anders und nicht mit im Boot der JWO, der sollte sich das folgende Video einmal anschauen und eine der größten Lügen aller Zeiten, die darin vermarket wird. Politiker sind eben durch die Bank professionelle Verbrecher.
RT (Russia Today) Promoting a Holocaust Film
Zionist Report

VideoHandler